Posts

Es werden Posts vom September, 2015 angezeigt.

Hörbuchrezension: A Long Way Down - Nick Hornby

Bild
Hallo zusammen,
für alles gibt es ein erstes Mal! Und so habe ich in den vergangenen Tagen meinem allerersten Hörbuch gelauscht. Auch wenn "A Long Way Down" nicht unbedingt mein Fall war, wird es sicherlich nicht mein letztes Hörbuch sein.



Vier Menschen auf dem Dach eines Londoner Hochhauses, die sich an Silvester das Leben nehmen wollen, schließen einen Pakt: neuer gemeinsamer Selbstmord-Termin ist der Valentinstag. Es bleiben sechs Wochen, die gemeinsam überlebt werden müssen. Und so findet eine Gruppe von Menschen zueinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die einander doch auf wundersame Weise zu helfen wissen. (Klappentext)
Der Autor war mir bisher unbekannt, ich hatte noch nicht mal einen der Filme gesehen, die auf seinen Büchern basierten. Obwohl ich nicht wusste, welcher Stil mich erwartete, macht mich die kurze Beschreibung der groben Handlung so neugierig, dass ich nicht lange überlegte. Außerdem wollte ich schon immer mal ein Hörbuch ausprobieren und di…

Buchrezension: Nichts als die Wahrheit? - Max Steller

Bild
Hallo zusammen,
na, wer von Euch hat Lust auf ein Sachbuch, das zugleich noch spannend ist? Da habe ich einen sehr guten Tipp:

Bei vielen Delikten, die vor deutschen Gerichten zur Verhandlung kommen, fehlt es an objektiven Belegen. Stattdessen entscheiden widersprüchliche Behauptungen, vage Eindrücke und falsche Erinnerungen über den weiteren Verlauf eines Lebens. Denn in der juristischen Konstellation von Aussage gegen Aussage gibt es keine Tatwaffe, kein Fluchtfahrzeug, keine Beute und keine Kamerabilder. Was es gibt, sind zwei Zeugen und zwei konträre Aussagen. Einer behauptet, er hätte nichts getan, der andere schildert das Gegenteil. Doch wer sagt die Wahrheit? Und kann man ein Fehlurteil überhaupt verhindern? Max Steller, der seit über vierzig Jahren Glaubhaftigkeitsgutachten für Gerichte erstellt, erwidert: ja. Wenn wir uns nicht beeinflussen lassen von losen Meinungen über einen Zeugen oder der unsauberen Auswertung einer Aussage. Sondern stattdessen genau zuhören und systematis…

Produkttest: tomaxx micro SDHC Speicherkarte 16GB

Hallo zusammen,
endlich habe ich mal wieder einen Technik-Tipp für Euch! Besonders für diejenigen, die sich nach qualitativ hochwertigen micro-Speicherkarten umsehen, die nicht unbedingt von SanDisk kommen müssen.

Meistens haben Technik-Produkte von unbekannteren Marken einen eher schlechten Ruf, der ihnen oftmals nicht gerecht wird. Deshalb sollte man ihnen hin und wieder eine Chance geben, es mit den Marken-Riesen aufzunehmen.

Der Amazon-Verkäufer Optimal-GSM hat mir eine seiner "tomaxx micro SDHC Speicherkarten" für einen Funktionscheck und Qualitätstest zur Verfügung gestellt. 

Im Lieferumfang ist die micro Speicherkarte selbst und ein dazu passender SD-Adapter enthalten.


Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Produkt nicht von anderen:
Stabil, kein Billig-PlastikGut verarbeitetMicro SD passt gut in Adapter und lässt sich leicht wieder entnehmen
Benutzung:
Wird sofort von allen getesteten Geräten erkannt (PC, Samsung Galxy 4, Nikon Coolpix, MP3-Player)Überträgt/speichert al…

Buchrezension: Feierabend - Cynthia Ceilán

Bild
Hallo zusammen,

heute geht es um dieses Buch →

Bitterböse und unvergleichlich skurril - diese wahren Geschichten werden Sie bis an Ihr Lebensende nicht vergessen. Zum Totlachen! (Klappentext)

... Zumindest in der Theorie. In der Realität sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Vor einigen Jahren habe ich den Vorgänger "Dumm gelaufen" gelesen und als ich den Nachfolger "Feierabend" auf einem Wühltisch für Mängel-Exemplare entdeckt hatte, konnte ich nicht widerstehen, als das Buch für 2,99€ mitzunehmen. Es stellte sich leider raus, dass ich das Geld lieber behalten hätte sollen, denn selbst diesen Spottpreis ist das Buch nicht wert.
Einige werden jetzt behaupten, das Buch passe einfach nicht zu meinem Humor, aber da werde ich energisch widersprechen. Ich lache, wenn sich kein anderer mehr traut zu lachen, aber es gibt einen entscheidenden Unterschied zwischen schwarzem Humor und diesem Buch. Ersteres ist lustig und unterhaltsam, zweiteres nicht. Für die, die mir im…

Buchrezension: Regengötter - James Lee Burke

Bild
Hallo zusammen,
Regenwetter und Bücher lesen gehen Hand in Hand. Und was passt da besser als ein Thriller von James Lee Burke?


Der Geruch des Todes! Auf den Hinweis eines anonymen Anrufers hin, gräbt Sheriff Hackberry Holland hinter einer verlassenen Kirche die Leichen von neun Frauen aus, notdürftig mit einem Bulldozer plattgewalzt. Es handelt sich dem Anschein nach um illegale Einwanderer aus Asien, die in Texas nahe der mexikanischen Grenze als Prostituierte arbeiteten. Bei der Suche nach dem Anrufer gerät Holland mit Isaac Clawson von der Einwanderungs- und Zollfahndungsbehörde ICE aneinander. Nach dem Mord an seiner Tochter ist er auf seinem eigenen Rachefeldzug. Bevor sie den einzigen Tatzeugen, Pete Flores, und dessen Freundin Vikki Gaddis ausfindig machen können, befinden sich diese bereits auf der Flucht vor den eigentlichen Drahtziehern, zu denen Jack Collins ― genannt Preacher― zählt, ein Psychopath, dem man besser nicht zu nahe kommt. (Klappentext)
Mitreißend, spannend und ab…

Buchrezension: Heute geschlossen wegen gestern - Joab Nist

Bild
Guten Abend zusammen,
jeder hat schon einmal einen Zettel an einem Laternenmast hängen sehen: Fahrrad geklaut, Katze entlaufen, Schlüssel verloren. Doch wer kommt schon auf die Idee ein Foto vom Zettel zu machen?
Joab Nist - Schöpfer der Website notesofberlin.de - widmet sich dem Sammeln und veröffentlichen genau jener Fotos. Ein Teil dieser Sammlung ist auch im Buchformat erhältlich:


Sie hängen an Laternenmasten, Telefonzellen und Baumstämmen, sind kunterbunt und gewähren uns einen direkten Einblick in das Herz unserer Mitmenschen: die großen Geschichten des Lebens, auf kleinen Zetteln für den Moment festgehalten. Selbst gebastelte Grußworte an Einbrecher und Fahrraddiebe, Nachrichten an den lauffaulen Postboten und die schöne Unbekannte aus der U-Bahn sind einfach unwiderstehlich - denn nichts ist unterhaltsamer als das wahre Leben! (Klappentext)

Besonders das total schön gestaltete Cover hat mich dazu veranlasst, das Buch sofort nach Erscheinung zu bestellen. Natürlich hat mir auch das…

Buchrezension: Die Zahl, die aus der Kälte kam - Rudolf Taschner

Bild
Hallo zusammen, Heute gibt es mal eine Buchrezension aus dem Bereich Mathematik! Stopp! Nicht weglaufen! Gebt eurem "Hass-Fach" zu Schulzeiten doch eine Chance und lasst euch von der Faszination der Zahlen mitreißen.


Wenn Rudolf Taschner in die Geheimnisse der Zahlen einweiht, wird Mathematik zum Abenteuer.


In seinem Buch "Die Zahl, die aus der Kälte kam" legt Rudolf Taschner einen Parforceritt durch die Geschichte der Mathematik hin. Von den alten Ägyptern bis ins 20. Jahrhundert führt die Reise.

Themen sind z.B. die erstaunlichen astronomischen Erkenntnisse der alten Griechen, Verschlüsselung von Geheimbotschaften und Gödels interessante Entdeckungen auf dem Gebiet der Logik. Dabei werden die mathematischen Erkenntnisse anhand praktischer Beispiele und unterteilt in "verdaulichen" Kapiteln präsentiert. Für denjenigen, der's ganz genau wissen will, werden Details in 40 Seiten Anmerkungen ausgeführt. Als einziger Kritikpunkt kann vielleicht genannt werden,…

Buchrezension: Entschuldigung, wo gibt's hier passionierte Tomaten? - Anschütz/Degenkolb/Dietmaier/Neumann

Bild
Hallo zusammen,
heute stelle ich euch meinLieblingsbuch dieser Wochevor 

Wer leichteres Lesematerial bevorzugt, oder einfach nur ein paar Seiten beim täglichen Warten auf den Zug lesen möchte, dem wird das Prinzip dieser Bücher bestimmt schon bekannt sein. Nicht von einem Autor verfasst, sondern vom alltäglichen Leben geschrieben und auf einer Website geteilt:
Unermüdlich sammeln die Betreiber der Internetseite belauscht.de lustige und absurde Dialogszenen, die irgendwo auf den Straßen Deutschlands aufgeschnappt wurden. Im Supermarkt, an der Bushaltestelle, im Büro oder in der Bahn – überall werden wir Zeuge unfreiwillig komischer oder grotesker Gespräche, die eigentlich nicht für unsere Ohren bestimmt sind. (Klappentext)
Die ersten 3 Bänder habe ich mir meist kurz nach Veröffentlichung gekauft und dann innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Bin also ein wirklich großer Fan dieser Reihe! Diese Zusammenfassung musste ich mir natürlich auch sofort bestellen. Allein schon wegen der neuen Ei…