Posts

Es werden Posts vom 2016 angezeigt.

Buchrezension: Europa ist tot, es lebe Europa!: Eine Weltmacht muss sich neu erfinden - Thomas Schmid

Bild
Hallo zusammen,
Ich hoffe Euch ist es wie mir ergangen und Ihr hattet über die Feiertage etwas Zeit, um zu lesen. Ich habe mich für "Europa ist tot, es lebe Europa!" entschieden - zugegebenermaßen eine etwas ausgefallene Wahl der Weihnachtslektüre - aber ich war positiv überrascht:
Das Buch bietet einen guten Überblick über Probleme, die die EU noch meistern muss, vermeidet aber angenehmerweise ein EU-Bashing und legt auch auf die Vorteile der Union Augenmerk. Der Autor ist merklich an einem ausgewogenen Urteil interessiert - eine wahre Wohltat in so aufregenden Zeiten.
Er stellt sich dem Urteil vieler EU-Befürworter, dass eine tiefere Integration immer auch besser ist, mit guten Argumenten entgegen und plädiert dafür, dass die EU, was Mitgliedschaft und Euro-Mitgliedschaft betrifft, flexibler sein sollte. D.h. ein (zeitweiliger) Austritt sollte beispielsweise nicht als Unglück angesehen werden.
Leider wird der Autor etwas unkonkret an den Stellen, wo er eine gemeinsame Auße…

Produkttest: Miro Magic (Eau de Parfum)

Bild
Hallo zusammen,
in 11 Tagen ist schon Weihnachten - wer jetzt noch keine Geschenke hat, sollte sich also ranhalten ;)
Als Tipp kann ich Euch auf jeden Fall einen der Düfte von Miro empfehlen! Ich durfte über die Tester-Plattform Kjero alle Düfte testen und mich dann für einen entscheiden. Da ist es zwar dann keine große Kunst mehr, dass mir das Parfum gefällt, aber ich wollte trotzdem einen kurzen Post dazu verfassen, weil ich fast jeden Duft der Reihe gut fand und alles super beschrieben ist. 
Hier könnt Ihr alle Düfte sehen und etwas über die verschiedenen Duftnoten erfahren: https://www.miro-cosmetics.de/
Da ist für jeden das Passende dabei! Und über Amazon kann man die Düfte auch bequem online bestellen (zu - nebenbei gesagt - wirklich erschwinglichen Preisen!).
Ich hoffe, dass ich vielleicht dem einen oder anderen bei der Geschenkesuche helfen konnte. Danke für's Lesen und bis zum nächsten Mal. Melli ♥

Buchrezension: Links oder Rechts? Antworten auf die Fragen der Deutschen - Jakob Augstein & Nikolaus Blome

Bild
Hallo zusammen,
diese Woche gibt es wieder mal eine Buchrezension, die nicht sehr positiv ausfällt. Leider hat das Buch meine Erwartungen nicht ganz erfüllen können...
Ich muss zugeben, dass ich die Diskussionen von Augstein und Blome im Fernsehen noch nicht gesehen habe, was wohl darauf zurückzuführen ist, dass ich allgemein kein großer TV-Fan bin. Das Konzept des Buches hat mich aber neugierig gemacht und thematisch findet sich hier sicherlich für jeden etwas.
Behandelt werden primär politische und gesellschaftliche Fragen, die die Bundesrepublik bzw. ganz Europa momentan beschäftigen und wohl auch zukünftig eine große Rolle spielen werden. Die Kapitel sind thematisch zusammenfassend gegliedert und alle sehr ähnlich aufgebaut. Der Dialog-Stil ist aber etwas gewöhnungsbedürftig und weniger spannend, als ich es erwartet habe.
Gut gefallen haben mir aber die kurzen Zwischen-Texte, bei denen Augstein und Blome jeweils ihre Meinung zu einem bestimmten Thema auf knapp zwei Seiten schildern …

Buchrezension: Wer geht wo hinterm Sarg?: Erzählungen - Markus Orths

Bild
Hallo zusammen,
heute habe ich wieder eine Lese-Empfehlung für Euch! Es ist bereits das zweite Buch von Markus Orths, das ich rezensiere. Wer meine Rezension zu "Irgendwann ist Schluss" lesen möchte, findet sie hier.
"Wer geht wo hinterm Sarg?" ist nun der zweite Band von Erzählungen Orths, den ich mir als Wochenendlektüre vorgenommen habe. Ich war von seinen Erzählungen "Irgendwann ist Schluss" so beeindruckt, dass ich nicht darauf verzichten konnte, ein weiteres seiner Bücher zu lesen.
In diesem Band sind insgesamt 17 Erzählungen enthalten, die thematisch sehr breit gefächert sind. Es gibt keine vorgegebene Reihenfolge, also kann man auch gezielt kürzere Geschichten lesen, wenn man wenig Zeit hat. Ich empfehle auf jeden Fall, jede Erzählung in einer einzelnen Sitzung zu lesen, weil so die nötige Stimmung erzeugt und der Rahmen für das Geschehen gegeben wird.
Die Erzählungen bestechen aber alle durch ihre Skurrilität und einen sehr kafkaesken Stil, der die B…

Buchrezension: A bissel was geht immer - Helmut Dietl

Bild
Hallo zusammen,
weil an diesem trüben Wochenende die Couch definitiv mein Lieblingsplatz war, habe ich heute noch eine weitere Rezension für Euch:
Als großer Fan seiner Filme kommt man natürlich auch nicht an den Memoiren von Helmut Dietl vorbei, also habe ich die letzten paar Tage damit verbracht, allerhand Geschichten aus seinem Leben zu lesen.
Geschildert werden hauptsächlich Dietls Kindheit und seine Zeit als Jugendlicher. Anfangs kommt der Textfluss etwas langsam in die Gänge, nimmt dann aber immer weiter Fahrt auf, so dass keine Langeweile aufkommt. Die Erzählungen sind allesamt sehr charmant geschrieben und zeichnen sich durch wunderbare Selbstironie aus. Einige meiner Lieblingspassagen handeln beispielsweise von seiner Grundausbildung bei den Fallschirmjägern als Wehrpflichtiger und natürlich auch seinen Liebesabenteuern, bei denen er auch sich selbst nicht schont. Ebenfalls gefallen haben mir die Abschnitte über den Nachkriegsmief und die Doppelmoral der Gesellschaft Ende de…

Buchrezension: Da kann ich ja gleich zu Fuß gehen! - Andreas Schorsch

Bild
Hallo zusammen!
Heute gibt es mal wieder eine kurze Rezension zu einem Buch, das nicht ganz meinen Geschmack getroffen hat:
Die DB-Information ist das Herz eines jeden Bahnhofs. Und wir, die freundlichen Mitarbeiter, die dort am Tresen stehen, wissen alles. Wir können alles, kennen jeden. So denken es jedenfalls die Zugreisenden. In ihrer Vorstellung haben wir den Bahnchef auf Kurzwahl, einen direkten Draht in jede Behörde der Stadt und das gebündelte Wissen der Welt im Kopf. Wir geben Auskunft zu jedem erdenklichen Thema, seien es komplizierte Verbindungen in die tiefste Provinz, EDV-Probleme oder wie man am besten eine Verabredung übersteht. Das schmeichelt uns natürlich. Deswegen kümmern wir uns gerne. Auch um das Unmögliche und um das, was mit dem Bahnreisen gar nichts zu tun hat. Aber höflich sollten Sie schon sein. Sind Sie es nicht, könnte es kritisch werden. Denn wer weiß schon, wo wir Sie hinschicken – wo Sie doch eigentlich auf direktem Weg nach Hannover wollten? …

Buchrezension: Der stumme Zeuge - Edney Silvestre

Bild
Hallo zusammen,
jetzt folgt die zweite Rezension für diese Woche: Ich lese normalerweise nur sehr selten Krimis und habe aufgrund des Klappentextes von "Der stumme Zeuge" sozusagen eine kleine Ausnahme gemacht. Man merkt sehr schnell, dass es sich um keinen klassischen Krimi handelt, indem vor allem die Ermittlung im Vordergrund steht.
Während die Polizei eine scheinbar irrelevante Rolle einnimmt, fokussiert die Erzählung zum einen das Leben des erfolgreichen Werbeagenten Olavo Bettencourt und seine Machenschaften - insbesondere seine Frau und ihre Zerrissenheit zwischen Reichtum und persönlicher Würde treten hier in den Vordergrund. Zum anderen erhält der Leser Einblicke in die Gedanken verschiedener Personen, die durch die Entführung des Kindes in irgendeiner Form beeinflusst werden.
Obwohl ich ein großer Fan von Perspektivenwechseln bin, fand ich es etwas unglücklich, dass diese nicht deutlich gekennzeichnet sind, sondern nur durch Absätze. Das führt zu einer etwas …

Buchrezension: "Keine Ahnung, wo wir gerade sind": Mit dem Fernbus unterwegs - Sina Pousset

Bild
Hallo zusammen,
heute habe ich mal wieder eine kurze Buchrezension für Euch:
Ich, als Studentin, bin ohne Zweifel auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen und finde mich auch häufig auf längeren Zug- und Busreisen wieder. Das Thema dieses Buches qualifizierte es also ohne Frage als Reiselektüre. Mit seinen zahlreichen Kapiteln eignet es sich auch wunderbar als Unterhaltung bei kürzeren Fahrten.
In den Kapiteln selbst findet man hin und wieder eine Art "Infokästen" mit lexikon-ähnlichen Definitionen bestimmter Situationen, Personen oder Gegenständen, die die Busreise ausmachen. Diese Kästchen sind meiner Meinung nach relativ langweilig, weil die meisten Begriffe schon im Laufe des Kapitels aufkommen. Das Buch als Gesamtes liest sich relativ schnell und flüssig, wobei ich sagen muss, dass mir kein besonders herausragendes Kapitel aufgefallen ist. Thematisch wird so ziemlich alles abgedeckt, was einem bei Busreisen erwartet: das Packen und Planen davor, die richtige Si…

Große Jubiläums-Aktion vom BornPrettyStore

Bild
Hallo zusammen,
heute möchte ich Euch auf die Jubiläums-Aktion meines Lieblings-Online-Shops für Nail Art-Zubehör hinweisen: bornprettystore.com
Wie immer bekommt Ihr alles komplett versandkostenfrei (ohne Mindestbestellwert!). Zum 6-jährigen Jubiläum gibt es tolle Sonderangebote zu absoluten Niedrigpreisen und eine spannende Geschenktüten-Aktion.

Schaut Euch mal im Shop um und bestellt was Schönes! Man gönnt sich ja sonst nichts ;)

Bis zum nächsten Mal!
Melli ♥

Buchrezension: Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen - Morten A. Strøksnes

Bild
Hallo zusammen,

heute gibt es wieder eine Buchrezension - und zwar zu dem Buch mit dem wohl längsten Titel, der mir bislang untergekommen ist. "Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen" ist etwas ganz besonderes und ich hoffe, dass ich dem Buch mit meiner kurzen Rezension gerecht werden kann.


Ich war mir anfangs nicht ganz sicher, ob es sich bei diesem Buch um einen Roman handelt oder doch ein Sachbuch. Auch nachdem ich damit durch war, kann ich auf diese Frage nicht genau antworten und gerade das macht für mich den Reiz an dem "Buch vom Meer" aus.
In Bezug auf den erzählerischen Verlauf kann man sagen, dass der Plot sehr geradlinig und klar ersichtlich ist. Zwei Freunde wollen zusammen einen Eishai fangen. Natürlich gibt es überraschend spannende Stellen und kleine Abweichungen, die für den Plot nicht wichtig sind, aber die Erzählung insgesamt auflockern.
Das Besondere …

Produkttest: UV-Lampe für Gel-Nägel von Biutee Model

Bild
Hallo zusammen,
Heute habe ich wieder eine kleine Empfehlung aus dem Bereich Nail Art für Euch. Wie Ihr vielleicht wisst, habe ich vor einigen Wochen ein Starter-Set für Gel-Nägel getestet und probiere seitdem immer mal wieder verschiedene Produkte aus diesem Bereich aus.
Der Amazon-Shop Biutee Model hat mir freundlicherweise eine LED UV Nagellampe zur Verfügung gestellt.
Ich muss zugeben, dass ich anfangs etwas skeptisch war, was die Lampe angeht, weil manche Teile aus weniger hochwertigen Materialien hergestellt sind. Nach dem Test bin ich aber durchaus positiv überrascht:
Die Lampe wurde schnell geliefert und war sicher verpackt. Die Spiegelfläche auf der Innenseite war mit blauer Schutzfolie versehen und die Lampe war in eine dicke Schutzfolie gewickelt. Eine Bedienungsanleitung war leider nicht enthalten, aber die Bedienung ist sehr intuitiv und man sollte auch als Laie damit keine Probleme haben.
Die Lampe verfügt über drei verschiedene Timereinstellungen (10s, 30s, 60s) und einen a…

DIY Indoor Fairy Garden (Feen-Garten)

Bild
Hallo zusammen,
heute möchte ich Euch ein kleines Projekt zeigen, das ich vor ein paar Tagen fertiggestellt habe. Einige von Euch haben bestimmt schon mal davon gehört oder Bilder auf Pinterest o.ä. gesehen: Fairy Gardens. Also auf Deutsch: ein Feen-Garten. Der DIY Trend der Hobbygärtner und Dekoliebhaber. Im Internet sind hunderte von Anleitungen und Inspirationen zu finden. Leider sind die meisten Feen-Gärten als kleine Deko für den eigenen Garten gedacht, also habe ich einen eigenen kleinen Indoor-Garten entwickelt, für den man keine echten Pflanzen benötigt. Fragen zu meinem genauen Vorgehen könnt Ihr natürlich gerne als Kommentar hinterlassen!
Als Basis für meinen Garten dient ein schlichter Untersetzer für Blumentöpfe. Hier könnt Ihr Euch je nach Form und Größe eine Variante suchen, die für Euch am besten passt. Meine Form ist quadratisch 40x40cm und hat mich nur wenige Euro bei OBI gekostet. Die Außenseite kann nach belieben beklebt oder bemalt werden. Ich habe meinen Unterset…

TV-Event im Ersten: "Terror - Ihr Urteil" nach dem Justizdrama von Ferdinand von Schirach

Bild
Hallo zusammen,
Wollt Ihr jetzt schon wissen, worüber Eure Arbeitskollegen am kommenden Dienstag sprechen werden? Dann lest weiter und verpasst nicht das TV-Ereignis des Jahres…
Am 17. Oktober um 20:15 Uhr wird im Ersten die Verfilmung des Justizdramas "Terror - Ihr Urteil" von Ferdinand von Schirach zu sehen sein. Doch die Zuschauer spielen keine passive Rolle - ganz im Gegenteil: sie entscheiden über das Ende des Films und somit über das theoretische Schicksal des Kampfpiloten Lars Koch (gespielt von Florian David Fitz). Entgegen des Befehls seiner Vorgesetzten schießt er eine Lufthansa-Maschine ab. An Bord: 164 Unschuldige und ein Terrorist, dessen Ziel ein Anschlag auf die ausverkaufte Allianz Arena ist.

Kann man Menschenleben gegenseitig aufwiegen? Darf man die Insassen des Flugzeugs opfern, um 70.000 Fußballzuschauer zu retten?
Das sind die Kernfragen, um die sich die Gerichtsverhandlung dreht, bei der die Zuschauer als Schöffen fungieren. Relativ schnell wird klar, dass …

Buchrezension: Die Macht Ihres Unterbewusstseins - Joseph Murphy

Bild
Hallo zusammen,
für das Buch, über das ich heute schreiben will, habe ich wieder etwas länger gebraucht, um es zu lesen. Das geht mir immer so bei Büchern, die mir nicht gefallen, also könnt Ihr Euch sicherlich denken, wie die Rezension ausfallen wird...
Zugegebenermaßen habe ich da wohl nicht ganz durchblickt, um welche Art von Buch es sich bei "Die Macht Ihres Unterbewusstseins" handelt. Ich lese sehr gerne Bücher über Psychologie und Neurologie und nach raschem Überfliegen des Klappentextes habe ich mich entschlossen, diesem "Klassiker" eine Chance zu geben.
Schon der Start war etwas holprig, weil im Vorwort bereits erwähnt wird, dass sich der ehemalige Pfarrer Dr. Murphy immer wieder auf Bibelzitate bezieht. Das Alte Testament als Quelle für durchaus wissenschaftliche Behauptungen ist meiner Ansicht nach schon mal ein erstes Manko. Aber ich wollte fairerweise dafür offen sein und habe mich weiter durch das Buch gearbeitet. Leider wurden meine Befürchtungen erfüllt …

Produkttest: Meanail UV-Set (Starter-Set mit UV-Lampe)

Bild
Hallo zusammen,

heute gibt es mal wieder einen Produkttest aus dem Bereich Kosmetik, genauer gesagt aus meinem Lieblingsbereich Nägel und Nail-Art. Der Hersteller Plastimea hat mir ein tolles Starter-Set für Gel-Nägel zugeschickt und ich habe es die letzte Woche für Euch getestet. Hier ist mein Bericht: Ich habe vorher noch nie Gel-Nägel ausprobiert und war sehr gespannt auf das Ergebnis. Die Anleitung ist auch für komplette Anfänger, wie mich, absolut ausreichend. Jeder Schritt ist genau erklärt und das Zubehör ist eindeutig und gut lesbar beschriftet. Als Vorbereitung muss man die Nägel reinigen, buffern und den Primer benutzen. Der mitgelieferte Lack ist ein klassischer Nude-Ton. Man braucht definitiv zwei Schichten und sollte darauf achten, dass die erste Schicht sehr dünn ist, damit sich keine Bläschen bilden. Die Lampe hat einen eingebauten Timer (120sek) und eine Möglichkeit, das UV-Licht dauerhaft einzuschalten. Der Timer ist sehr praktisch und reicht perfekt, um den Lack zu här…

Buchrezension: "Ihr seid nichts Besonderes!": und andere Ermutigungen für junge Menschen - David McCullough

Bild
Hallo zusammen,
heute habe ich mal eine Buchrezension für Euch, die etwas schlechter ausgefallen ist, als ich es mir erhofft hatte.


Auch wenn sich der Titel auf den ersten Blick nicht nach einer wahren Ermutigung anhört, verbirgt sich dahinter ein tröstlicher Grundgedanke. In der modernen Gesellschaft werden bereits früh hohe Erwartungen an die Jugend gestellt: der eigene Nachwuchs soll auf die besten Schulen gehen und herausragende Ergebnisse erzielen. Er soll ein wahrer Überflieger sein und Erfolg im Beruf haben. Dieser Druck sitzt besonders jungen Erwachsenen im Nacken, die gerade ihren Schulabschluss hinter sich haben. Als eine wahre Entlastung kann dabei wirken, zu realisieren, dass man eben nichts "Besonderes" ist - oder wie man so schön im englischen Sprachraum sagt "a special snowflake".


Da ich selbst auch noch am Anfang meines Studiums stehe, dachte ich, ein kleiner Motivationsschub in Buchform gibt wieder etwas Antrieb für die weiteren Semester. Leider hat m…