Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

Buchrezension: Die Erzengel - Diana Cooper

Bild
Hallo zusammen!
Nach all den tollen Bücher, die ich die letzten Wochen rezensieren durfte, muss es leider auch mal eine Niete geben.
Ich habe das Buch meiner Oma zuliebe bestellt, weil sie sich sehr für esoterische Thematiken interessiert und mir vorgeschlagen hat, darüber zu lesen. Sie kannte die Autorin schon zuvor, dieses Buch selbst hatte sie selbst aber auch noch nicht gelesen.
Bereits nach wenigen Seiten musste ich mit dem Lesen aufhören, da alles, was in den paar Seiten stand, der reinste Fantasy-Roman für mich war. Für jeden rational-denkenden Menschen ist dieses Buch einfach komplett ungeeignet. Man kann das nicht beschönigend ausdrücken, auch wenn ich es versucht habe, als ich diese Rezension geschrieben habe.
Das Buch ging also sofort weiter an meine Oma, die sich sehr darüber gefreut hat. Auch wenn die Schritt-für-Schritt-Anleitungen nicht ganz ihrem Geschmack entsprachen, fand sie die Abschnitte über die jeweiligen Engel interessant.
Bevor ich nun von Beschimpfungen aller Di…

Buchrezension: Heiliger Bimbam - Ralf Prestenbach

Bild
Hallo zusammen!
Wer unter Euch ein irsinnig lustiges Buch sucht, einen gewissen Tiefgang aber nicht missen möchte, sollte mal in meine Rezension zum Buch reinlesen, dass ich Euch heute vorstellen möchte.
In diesem Buch begleitet der Leser Ralf Prestenbach auf einer Reise, die mit dessen Geburt in einer streng katholische Umgebung beginnt und schließlich mit dem Abwenden vom kirchlichen Einfluss endet. Gut die ersten 2/3 des Buches sind eine Aneinanderreihung urkomischer Geschichten über das Aufwachsen in der katholischen Provinz und dem Leben als Messdiener. Schon hier zeigen sich einige seiner Zweifel an der kirchlichen Institution und ihren Vorschriften. Diese Zweifel Prestenbachs werden in jungen Jahren von kindlicher Naivität und dem religiösen Umfeld verdeckt, kommen aber immer mehr zum Vorschein.
Mit einer rebellischen Teenager-Phase gewinnt Prestenbach eine eigene Identität, die auch die Kirche nicht mehr erschüttern kann. Das Buch muss zwar gegen Ende die humorvollen Schilderu…

Buchrezension: Hausbesuche - Stephanie Quitterer

Bild
Hallo zusammen!
Heute geht es um ein tolles Buch, das morgen erscheint. Die kurze Beschreibung, die für dieses Buch zur Verfügung stand, hat sofort meine Neugierde geweckt und ich hatte das Glück, ein Exemplar vor dem Erscheinungstermin lesen und rezensieren zu dürfen. 
"Hausbesuche" ist mehr als eine Sammlung von Kaffeekränzchen und ich freue mich, es genauer vorstellen zu dürfen.
Die Autorin, Stephanie Quitterer, zieht nach der Geburt der ersten Tochter zusammen mit ihrem Mann in ein berliner Viertel, das schon seit langem von der Gentrifizierung geprägt ist. Von den "Vollblut-Berlinern" wird die Veränderung ihrer geliebten Straßen und das Zuziehen von Wahlberlinern verächtlich beäugt. Besonders junge Mütter haben mit kritischen Blicken zu kämpfen. Um den eigenen Wänden mal entfliehen zu können, fasst Stephanie den Entschluss, eine Wette abzuschließen:In 200 Tagen will sie sich selbst in 200 Wohnungen zum Kaffeekränzchen einladen und dabei Vorurteile bekämpfen - die…

Produkttest/Unboxing: SUNDANCE Testpaket [Sponsored by dm Marken Insider]

Bild
Hallo zusammen!
Heute gibt es mal ausnahmsweiße keine Buchrezension, sondern endlich wieder einen Test aus dem Beauty- und Pflegebereich. Ich bin seit kurzem dm Marken Insider und darf nun mein erstes Testpaket bewerten. Für alle Neugierigen hier schon mal eine Übersicht über den Inhalt: SUNDANCE Sonnenmilch mit LSF 30SUNDANCE 24h Après Lotion SUNDANCE Schutz & Bräune Sonnencreme LSF 20 (NEU)Aufblasbarer Wasserball
Dem aufmerksamen Leser wird bereits aufgefallen sein, dass bei der Aufzählung eine essentielle Testkomponente fehlt: Sonne.  Die dm-Hausmarke SUNDANCE feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Ich weiß allerdings nicht, wer die Idee hatte, dies mit Testpaketen im März zu zelebrieren. Nun, wenn sich die Sonne nicht früher blicken lässt, werde ich die erste Gelegenheit zum testen erst in ein paar Monaten im erhalten. 
Ein leidenschaftlicher Tester lässt sich aber auch nicht von einer grauen Umwelt davon abhalten, schon mal das ein oder andere Produkt genauer unter die Lupe…

Buchrezension: Der Büro-Ninja - Lars Berge

Bild
Hallo zusammen!
Zur Abwechslung gibt es mal wieder eine Rezension zu einem Roman für Euch.
Man soll ein Buch ja nicht nach dem Umschlag beurteilen/kaufen, aber das Cover von dem Erstroman des schwedischen Autors Lars Berge hat mein Interesse geweckt. Auch die Idee, sich am Arbeitsplatz vor dem Rest der Welt zu verstecken, fand ich total originell und somit musste ich "Der Büro-Ninja" einfach lesen.
Die Geschichte nimmt mit der Beschreibung des Büroalltags des Hauptcharakters Jens Jansen ihren Lauf und gelangt ziemlich schnell und ohne lange Umherschweifen auf den Main-Plot. Die erste Hälfte des Buches ist von den Problemen des Verschwindens und Sich-Versteckt-Haltens geprägt. Zudem werden auch die Beobachtungen des "Büro-Ninjas" geschildert - auch hier kann man sich auf das Lüften einiger Geheimnisse der Angestellten freuen.
Nach und nach nimmt die Geschichte aber sehr verrückte Züge an und wird von aberwitzigen Verschwörungstheorien angetrieben. Ebenso hat sich …