Posts

Es werden Posts vom April, 2016 angezeigt.

Produkttest: LG 34UM88-P Ultra-Wide Bildschirm

Bild
Hallo zusammen,

heute gibt's mal wieder einen Bericht aus dem Bereich Technik! Um genauer zu sein geht es um einen Bildschirm, den 34UM88-P aus der 34" Ultra-Wide Reihe von LG.




Kurze Vorgeschichte:
Ein neues Set-Up muss her! Wie die meisten, die diesen Entschluss fassen, habe ich mir sehr viel Zeit gelassen, um mir das passende Set-Up zu überlegen.
Geplant war bisher eigentlich ein Umstieg auf ein System mit zwei Bildschirmen. Bei einem Kollegen habe ich mich dann in das Ultra-Wide-Format verliebt und von da an mit dem Gedanken gespielt, mir einen Bildschirm aus der 34"-Reihe von LG zuzulegen. Mit Curved-Bilschirmen kann ich mich bisher noch nicht so wirklich anfreunden. Und weil ich den Bildschirm eher zum Arbeiten, als zum Gamen benötige, habe ich mich letztendlich entschieden dieses Modell hier zu testen.

Zubehör:
Netzteil, DisplayPort Kabel, HDMI Kabel, Kurzbedienungsanleitung, Handbuch auf CD, Treiber-CD, externes Netzteil, Standfuß (in zwei Teilen, inkl. Sch…

Buchrezension: Unser empathisches Gehirn - Christian Keysers

Bild
Hallo zusammen,
na, auch noch wach? Vielleicht interessieren sich ja einige von Euch auch für das Buch, das ich heute vorstellen möchte:

Unsere Mitmenschen zu verstehen ist eine Gabe, die wir jeden Tag aufs Neue einsetzen müssen, um den Alltag zu bewältigen. Kaum vorstellbar, wie die zwischenmenschliche Kommunikation verlaufen würde, hätten wir nicht die Fähigkeit uns in unser Gegenüber hineinzuversetzen oder Gesichtsausdrücke zu deuten.
Mit der Thematik der Empathie beschäftigt sich auch Christian Keysers intensiv über viele Jahre seines Lebens als Forscher. Sein Buch beinhaltet aber keinesfalls theoretische Annahmen, sondern experimentell und wissenschaftlich fundiertes Wissen, das er zu seinem Werk zusammengefasst hat.
Begleitet von dünn gestreuten Grafiken und Bildern von Gehirnscans führt Keysers den Leser langsam durch das komplexe Feld der Neurologie. Dabei werden viele interessante Themen angeschnitten, die allesamt jeweils für sich schon genug Material für dutzende von Büchern li…

Buchrezension: Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute - Patrick Salmen

Bild
Hallo zusammen,
Heute gibt es bei mir mal wieder was zum Lachen!

Ich muss gestehen, dass ich vom Autor und Poetry-Slammer Patrick Salmen zuvor noch nie gehört habe. Durch einen Zufall bin ich nun auf sein aktuelles Buch gestoßen und habe mich einfach mal überraschen lassen. Und so viel sei schon mal vorweggenommen: es wird sicher nicht mein letztes Buch von ihm sein.
Patrick Salmen versteht es wie kein anderer, die Absurditäten des Alltags zu erfassen und sie zu lustigen kleinen, aber durchaus gut durchdachten, Kurzgeschichten zu verarbeiten. Der ganz normale Wahnsinn menschlichen Verhaltens zusammen mit der gewitzten und intelligenten Ausdrucksweise Salmens ergibt ein unglaublich unterhaltsames Buch.
Der Leser kann sich auf eine bunte Mischung aus lustigen Dialogfetzen, verrückten Listen und ein paar längeren Erzählungen der täglichen "Abenteuer" aus dem Leben eines Autors freuen. Viele Geschichten zeichnen sich dadurch aus, dass sie ganz normale Alltagssituationen widerspiegel…

Buchrezension: Irgendwann ist Schluss - Markus Orths

Bild
Guten Morgen zusammen,
mit meiner heutigen Rezension wage ich mich in das mir weitgehend unbekannte Genre der Kurzgeschichten!

Zugegebenermaßen beschränken sich meine Erfahrungen mit Kurzgeschichten auf die wichtig sten Erzählungen Kafkas, die ein fester Bestandteil des Deutsch-Lehrplans sind. Auch vom Autor, Markus Orths, hatte ich bisher weder gelesen noch gehört. Meine Erfahrungen als absoluter Neuling möchte ich gerne mit Euch teilen:
Einen Blick in das Genre der Kurzgeschichten werde ich nun wohl öfter wagen. Eine Sammlung mehrerer kürzerer Geschichten bringt so einige Vorteile mit sich. Beispielsweise kann man sich je nach Seitenzahl immer das Kapitel herauspicken, das in den eigenen Zeitplan passt. Da ja alle Geschichten voneinander unabhängig sind, muss keine Reihenfolge eingehalten werden. Soviel schon mal zum Aufbau des Buches.
Inhaltlich werden die Erzählungen geprägt von Angst, Sorge und einer Prise Wahnsinn. Besonders die ersten Geschichten, die auch gleichzeitig eine höhere …