Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2017 angezeigt.

Buchrezension: Cartographics. Die Kunst der Kartengestaltung - Jasmine Desclaux-Salachas

Bild
Hallo zusammen, ich hoffe, Ihr hattet schöne Feiertage und genießt nun die "verspätetete weiße Weihnacht". Ein besonders schönes Weihnachtsgeschenk war für mich ein Buch, dass nur wenige Tage vor heilig Abend eingetroffen ist. Zum ersten Mal darf ich also nun etwas vom Kunstband-Verlag Prestel rezensieren und freue mich, meine Eindrücke mit Euch teilen zu können. Das Buch, auf das ich übrigens schon länger ein Auge geworfen hatte, heißt Cartographics und behandelt das Thema "moderne Kartengestaltung".
Das Zeitalter der klassischen Karten als primäres Orientierungs- und Navigationsmittel wurde durch moderne GPS-Nutzung größtenteils abgelöst. Trotzdem - oder vielleicht gerade deswegen - hat sich die Kartengestaltung als auch Kunstform neu erfunden.
Nicht mehr Überschaubarkeit und praktische Anwendung stehen im Vordergrund - der Kreativität der Karten sind keine Grenzen gesetzt: verschiedenste Eigenschaften einer geographischen Region werden aus unterschiedlichen Bl…

Buchrezension: 4000 Meilen durch die USA: meine Reise zu den Großen Fragen des Lebens - Andrew Forsthoefel

Bild
Hallo zusammen, heute möchte ich euch etwas über eine respektable Reise erzählen. Andrew Forsthoefel ist zu Fuß über 4000 Meilen quer durch die Vereinigten Staaten gewandert, um herauszufinden, was es bedeutet erwachsen zu werden.

Ich wusste eigentlich nicht wirklich, was mich beim lesen dieses Buchs zu erwarten hatte. Das Konzept hat mir aber auf Anhieb gefallen, also wollte ich dem Ganzen eine Chance geben. Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder eine interessante Geschichte zu erzählen hat und war dementsprechend neugierig auf die Erzählungen aller Menschen, denen Andrew auf seinem Weg durch die USA begegnet ist.

Von Kapitel zu Kapitel erhält man hier jedoch nicht nur einen Einblick in das Leben der "Interviewten", sondern auf tiefgründige Einsichten in die Gedankenwelt eines jungen Mannes, der nicht recht weiß, was er mit seinem Leben anfangen soll. Trotz seines jungen Alters, kann sich Andrew sehr gut ausdrücken und säumt seine Gedanken mit Anekdoten aus seiner Kindhe…